Projektassistenz (IHK), integriertes Lernen in Präsenz und Online

HerausFörderung mit guter Perspektive - ideal für Nachwuchstalente mit Perspektive für mehr Projektverantwortung

Gut ausgebildete Projektassistenten sind gefragt und eine wichtige Schaltstelle in Projektteams. Die Geschwindigkeit, in der wir Dinge erledigen müssen, nimmt ständig zu. Virtuelles Arbeiten hat Projektteams zusätzlich gefordert. Wer dem standhalten will, benötigt gute Tools und Prozesse, die dieser Arbeitsverdichtung gerecht werden. 

Ziele des Qualifizierungsprogramms sind:

  • Instrumente und Methoden lernen, um vielfältige Aufgaben strukturieren und systematisch zu organisieren.
  • Komplexität besser meistern, um wachsende Arbeitsanforderungen zu bewältigen.
  • Erhöhung der Selbstwirksamkeit und Stärkung der Resilienzfähigkeit, achtsamer werden im Umgang mit Lebensdynamik, Stress und mit eigenen Ressourcen.
  • Mehr Sicherheit im Umgang mit Vorgesetzten, Kollegen und Kunden gewinnen, um auch schwierigen Situationen mit mehr Handlungsvielfalt zu begegnen.
  • Raus aus Routine-Denken, rein in kreative Impulse und Denken in Lösungen.

Lernen gelingt am besten durch Ausprobieren und persönliches Erleben. Alle Methoden in diesem Programm werden in einer 5er Struktur vermittelt: Theoretische Einbindung, Demonstration, Übung, Reflexion, Transfer. Neben der Wissensvermittlung ist die Teamarbeit an praktischen Projekten der Dreh- und Angelpunkt der Qualifizierung. Sie bietet viel Spielraum für strukturiertes, kreatives, experimentelles und auch sozialkompetentes Arbeiten.

Zielgruppe:

  • Mitarbeiter/-innen mit einer Tätigkeit im Bereich Support.
  • Mitarbeiter/-innen in der Assistenz, Sachbearbeitung oder Sekretariat.
  • Neueinsteiger mit einer Grundausbildung im kaufmännischen Bereich.
  • Mitarbeiter/-innen aus dem Bereich Verwaltung.
  • Alle, die einen Arbeitsplatz im Support gut managen wollen und die einen Frische-Kick gegen Routine brauchen.

Folgende Schwerpunktthemen:

Auftakt: Präzisierung der Qualifizierungsziele

TE 01: Basiswissen Projektmanagement, klassisch und agil, Methoden und Instrumente, Rollenverständnis als Projektassistenz

TE 02: Arbeit 4.0, Persönliche Steuerungskompetenz, Selbst- und Zeitmanagement, Informationsfluss in Projekten

TE 03: Praxistransfer: Organisation der Projektarbeit in den Projektgruppen auf Basis der TE01, Modelle und Erfolgsfaktoren in Projekten

TE 04: Strukturierte +zielgerichtete Präsentationen, Überzeugungstechniken, Erfolgsfaktor Persönlichkeit

TE 05: Teamdynamik in Projekten, Phasen in der Teamarbeit, Regeln für konstruktive Zusammenarbeit von Kooperation bis Co-Kreation

TE 06: Konfliktpotenziale in der Projektarbeit, zielorientierte Kommunikation, Grundlagen der Moderation

TE 07: Rückblende Training und Projektarbeit, Lernerfahrungen, Persönliche Potenziale, Perspektiven

Finale: Ergebnispräsentation mit Gästen, Verleihung der Zertifikate

Neuer Zyklus ab Mai 2021

Beginn: Mai 2021, Ende November 2021,
16 Trainingstage, Einheiten im Abstand von 4-6 Wochen,
Integriertes Lernen in Präsenz oder Online,
Abschluss mit IHK Zertifikat,
max. 10 Teilnehmer,
Ort: Hotel Auszeit, Isernhagen.

Mehr Infos anfordern unter: training@humanagement.de