Hochleistungsorganisationen garantieren Erfolg

 

Das Topmanagement legt Strategien und Ziele für die erfolgreiche Entwicklung des Unternehmens fest. Die Umsetzung dieser Vorgaben ist Sache des Unternehmens als Ganzes. Die Menschen des Unternehmens, Führungskräfte und Mitarbeiter, müssen dazu erfolgreich zusammenarbeiten. Humanagement unterstützt bei der Entwicklung von Hochleistungsorganisationen mit innovativen Ansätzen und auf der Basis langjähriger Erfahrungen. 
 

Die Erfolgselemente einer Hochleistungsorganisation

Erfolg entsteht durch Menschen. In den Unternehmen sind das Führungskräfte und Mitarbeiter. Wie erfolgreich sie zusammenarbeiten und ihre Aufgaben lösen, wird einerseits durch ihr Wissen, ihre Erfahrungen, andererseits durch die Bedingungen, unter denen sie arbeiten, bestimmt, also durch die Ablauf- und Aufbauorganisation. Der Erfolg wird aber auch durch die Art ihres Denkens, ihre Haltungen und Wertvorstellungen bestimmt - im Allgemeinen wird das als Unternehmenskultur bezeichnet. Das Zusammenspiel dieser drei Erfolgselemente - Mensch, Organisation und Unternehmenskultur - wird durch Kommunikation erzeugt, das vierte Erfolgselement.
 

Der Ansatz von Humanagement

Die Erfolgselemente entwickeln sich unter dem Druck von Herausforderungen. Diese liefern die notwendigen Voraussetzungen für das Entstehen von Hochleistungskulturen. Übernimmt Humanagement ein Mandat zur Entwicklung einer Hochleistungskultur, so wird in drei Schritten vorgegangen: 

Erster Schritt:
Herausarbeitung der entwicklungsleitenden Herausforderung im Rahmen von Briefings mit dem Topmanagement.

Zweiter Schritt:
Analyse der Hindernisse für eine erfolgreiche Bewältigung der Herausforderungen im Rahmen von Interviews, Workshops und narrativen Erhebungen. Ableitung des Entwicklungskonzepts.

Dritter Schritt:
Umsetzung des Entwicklungskonzepts nach der Methode "SystemCoaching". Diese Methode sichert das Zusammenspiel und die konzertierte Entwicklung der vier Erfolgselement unter dem Druck der entwicklungsleitenden Herausforderung. Sie bündelt unterschiedlichste Aktivitäten, wie beispielsweise sachbezogene Workshops, Mentoring-Programme, Mitarbeiterinitiativen, Stakeholder Communication, Rollencoaching, Gruppenprozesse, Konfliktmanagement und vieles mehr. Entscheidend sind dabei regelmäßige Reviews und Aktionsjustierungen in kurzem zeitlichem Abstand durch eine breit besetzte Steuerungsgruppe.
 

Prinzipschema "SystemCoaching"

SystemCoaching unterstützt die Bewältigung der Herausforderungen, vor denen das Unternehmen steht, und nutzt sie gleichzeitig, eine Hochleistungsorganisation zu entwickeln.